Farben, Formen und viel Spaß – das Kinderferienprogramm

 

Am 17.08. und am 24.08. fand im Atelier Altes Rathaus das erste Kinderferienprogramm statt. Der junge Verein ließ es sich nicht nehmen, unsere fleißigen Schüler und Schülerinnen aus Uhingen und Umgebung zu sich einzuladen und ein schönes Programm zu bieten. Mit insgesamt 17 Kindern sind wir zunächst nach draußen, um uns in der Natur einmal genauer umzuschauen. Die kleinen Künstler sollten 12 verschiedene Formen sammeln – vom langen Grashalm über den gezackten Löwenzahn bis zum runden Kieselstein – die 12 Formen waren im Nu ergattert. Um die gesammelten Blätter, Steinchen und Blumen zu sortieren und anzuordnen, wurde erst eine Zeichenskizze erstellt. Anschließend gab es ein bisschen Theorie: Die Formen sollten aufs Papier, sowohl positiv als auch negativ. Die positive Form ergibt sich aus der Farbe innerhalb des Umrisses, die negative Form entsteht durch das Ausfüllen des Hintergrundes. Auch verschiedene Malmittel durften ausprobiert werden. Alle Kinder waren mit Begeisterung dabei und stellten sich wissbegierig den Herausforderungen, zum Beispiel Acrylfarben zu mischen, mit Zeichenstiften den Hintergrund auszufüllen oder die beste Wischtechnik mit Pastellkreide zu entwickeln. Das oft gehörte Fazit nach drei Stunden Farben, Formen und viel Spaß: "Ich hätte nicht gedacht, dass Malen so anstrengend sein kann!"

Karina Salb gibt Tipps zu Farbe und Gestaltung

Karina Salb gibt Tipps zu Farbe und Gestaltung

Der jüngste Teilnehmer Mika hat das Malen für sich entdeckt. Vorsitzende Edith Zimmermann hilft ihm dabei. (Mitte links)

Der jüngste Teilnehmer Mika hat das Malen für sich entdeckt. Vorsitzende Edith Zimmermann hilft ihm dabei. (Mitte links)

Jola (l) und Pia-Sophie (r) haben mit Pastellkreide tolle Kunstwerke gestaltet

Jola (l.) und Pia-Sophie (r.) haben mit Pastellkreide tolle Kunstwerke gestaltet

Abschlussbild vor dem Atelier in Sparwiesen

Abschlussbild vor dem Atelier in Sparwiesen

 


Wir bedanken uns für das große Interesse und freuen uns auf das nächste Jahr!

 

 

AbbrechenNächster ArtikelVorheriger ArtikelDrucken

Latest Articles